Betreutes Wohnen kommt dem Wunsch vieler Senioren entgegen, ihr Leben wieder einfacher zu gestalten. Der Aufzug steht bereit und die schöne seniorengerechte Wohnung ist pflegeleicht, modern und bequem und beim Blick in den Garten kann man dem Hausmeister bei der Arbeit zuschauen.

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo das geliebte Zuhause zur Belastung werden kann.  Eine altersgerechte Wohnung im betreuten Wohnen ist hier eine ideale Wohnform für die Wünsche und Bedürfnisse von Senioren. Die eigene Unabhängigkeit bleibt gewährleistet und das beruhigende Gefühl kommt hinzu, nicht mehr allein zu sein und am Leben wieder einfacher teilhaben zu können.

Angebote für gemeinschaftliche Zusammenkünfte werden gerne angenommen, sind jedoch freiwillig. Betreutes Wohnen bietet verschiedene Dienstleistungsangebote. In der Regel sind dies ein Hausnotruf und eine Betreuungsperson als Ansprechpartnerin, welche eine festgelegte Stundenanzahl pro Woche vor Ort ist und den Bewohnern für alle Fragen des täglichen Lebens zur Verfügung steht und die Angebote koordiniert. Es stehen Leistungen, wie z.B. geselliges Kaffeetrinkern, gemeinsame Spielenachmittage, ein regelmäßiges Gymnastikangebot, oder Vorträge auf dem Monatsplan. Manche Anlagen bieten auch Einkaufsfahrten und Fahrten zu Veranstaltungen vor Ort an. Zusätzlich zu den Wohnungs- und Nebenkosten werden diese Angebote über eine Service- und Betreuungspauschale berechnet. Die Höhe orientiert sich an den angebotenen Leistungen, welche je Anbieter variieren können. Darüber hinaus können weitere Dienstleistungsangebote, wie z.B. Essen auf Rädern, Wäscheservice, Reinigungsservice oder Einkaufsfahrten und Begleitung zu Ärzten sowie pflegerische mobile Dienstleistungen hinzu gebucht werden.

Aber dem betreuten Wohnen sind auch Grenzen gesetzt. Nicht geeignet ist diese Wohnform für Personen, welche nachts nicht mehr alleine bleiben können, oder wenn demenzielle Erkrankungen hinzukommen.  

Alle anderen freuen sich darüber neue Kontakte zu knüpfen, Freundschaften zu schließen und am Leben drinnen und draußen wieder einfacher teilhaben zu können.

Eine Bewohnerin hat es mal sehr treffend formuliert. „Für mich wird etwas geboten, ohne dass ich das Haus verlassen muss. Ich fahre nicht mehr Auto. Meine Angehörigen begleiten mich gerne, aber ich bin froh, dies nicht so oft in Anspruch nehmen zu müssen. Das entlastet uns alle.“

Nach jahrelangen erfolgreichen Vermittlungen in der Vermietung und dem Verkauf von Wohnungen im „betreutem Wohnen“, unterstütze ich Sie jederzeit mit meinen Erfahrungen für alle Fragen rund um das „Seniorenwohnen“. Umfangreiche Informationen stellen wir Ihnen dabei zur Verfügung.  Die Abläufe rund um den Verkauf Ihres derzeitigen Zuhauses stimmen wir vom BEG-Team gerne mit Ihnen ab und gewährleisten so einen guten Übergang in Ihr neues Zuhause.  Rufen Sie mich gerne jederzeit an unter 0177 6618222. Über Ihren Anruf freue ich mich sehr!

Ihre Christine Lehmann und das BEG -Team